Die Modelleisenbahnanlage LOXX am Alex in Berlin

LOXX am Alex

Die besondere Modellbahnanlage in Berlin.

Berlin ist immer eine Reise wert. An dieser bekannten Aussage können auf jeden Fall alle Modelleisenbahn Fans festhalten, wenn es sich um die Loxx Miniatur Welten in Berlin handelt. Die Loxx ist eine Modelleisenbahn Ausstellung in Berlin Mitte am Alexanderplatz. Sie ist die drittgrößte Modelleisenbahnanlage weltweit. Der Alexanderplatz wird im Volksmund auch Alex genannt und gehört, unter anderem auch wegen zahlreicher historischer Ereignisse, zu den meistbesuchten Plätzen in Berlin.

Eine Modelleisenbahn für höchste Ansprüche.

Die Loxx Modelleisenbahnanlage ist hier mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Auf einer Fläche von über 3000 m² kann man die sensationelle Modellbahnanlage bestaunen. Immer mehr Touristen, Schaulustige und Modellbahnfans interessieren sich für diese Attraktion. Man muss es einfach gesehen haben, um mitreden zu können. Auf dieser Modelleisenbahnanlage gibt es die Metropole in der Miniaturausgabe, ein Spaß für die ganze Familie. Die zahlreichen Elemente oder die vielen Bahnhöfe, sowie der Zoologische Garten sind nur einige Beispiele dieser kleinen Welt. Den Zoo mit
seinen verschiedenen Tiergehegen und auch das Giraffenhaus, zieht alle Blicke auf sich. Diese
Modelleisenbahn übertrifft nicht grundlos die Erwartungen sämtlicher Besucher.

Detailgetreue Nachbildungen auf der gesamten Modellbahnanlage.

Die detailgetreuen Nachbildungen wurden von Experten optimal in Szene gesetzt, um diese Miniaturwelt so interessant wie möglich zu gestalten. Von dem ICE bis zur alten Dampflok kann man alles sehen. Die unterschiedlichen beleuchteten Züge, die Straßenbahnlinien und bekannte Gebäude sorgen für Lebendigkeit und Abwechslung. Das Regierungsviertel mit Schloss Bellevue, das Haus der Kulturen der Welten, das Kanzleramt, die Schweizer Botschaft, der Reichstag und auch das berühmte Ehrenmal an der Straße des 17. Juni ergänzen die Modellbahnanlage auf eine besondere Weise. Zudem sorgen auch die kleinen PKW’s, Busse und LKW’s für optische Perfektion. Das Straßennetz wird ständig erweitert und aktualisiert. Weiter gehört auch der große Flughafen zu den Top Attraktionen dieser Miniatur Welt.

Die Start-und Landebahn.

Auf diesem Abschnitt können die Flugzeuge bewundert werden, die vom Terminal zur Startbahn rollen. Wenn sie mit reichlich Getöse beschleunigen und abheben kommen die Besucher aus dem Staunen nicht mehr raus. Sämtliche Besucher können, aufgrund der umfangreichen Räumlichkeiten von nahezu jeder Position, jeden kleinen Winkel genauestens beobachten. Der weitläufige Blick über die gesamte Anlage ist quasi gewährleistet. Ganz gleich ob Reisegruppen, Firmenausflüge oder privates Interesse, die Loxx Modellbahnanlage ist ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Schon der erste Blick auf die Anlage macht gleich Lust auf noch mehr Modelleisenbahn Attraktion. Diese kleine Welt kann man einfach nicht beschreiben, man muss es gesehen haben. Die stetig steigenden Besucherzahlen und die positive Resonanz der Fans spricht für diese interessante Modelleisenbahnanlage in Mitten Berlins.

Ein Service, der sich sehen lassen kann.

Für mobilitätseingeschränkte Menschen ist die Modellbahnanlage problemlos erreichbar. Vom Parkhaus führen Fahrstühle direkt auf die Freizeitebene, bequemer kann ein Ausflug nicht sein. Auch die lästige Parkplatzsuche entfällt auf diese Weise. Das Fotografieren der Anlage ist erlaubt und sogar erwünscht. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es im Restaurant viele leckere Köstlichkeiten für Groß und Klein und jeden Geschmack. Wer jetzt Lust hat, eine besondere Modelleisenbahnanlage zu besichtigen, sollte nicht lange warten und gleich Karten reservieren, es lohnt sich. Das freundliche Personal der Loxx Miniatur Welt steht jedem Besucher für weitere Fragen gern und hilfsbereit zur Verfügung.

Viele Grüße
Detlef Brinkmann

Bildquellenangabe:  loxx-berlin.de

Tags: , , , , ,

Leave A Reply (No comments so far)

*

No comments yet

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Hier klicken >>

Themen

Archive

RSS Feed abonnieren